Fotos

rolf_spectaculum.jpg
bassdrums_djembe.jpg
waschbrett.jpg
evening.jpg
Afrikanisches Trommeln und Samba … ist Rhythmus ist Leben ist Rhythmus ist …

Verbunden mit unseren kulturellen Identitäten, heimisch im Oberlausitzer Bergland an den Grenzen zu Polen und Tschechien haben wir das für uns entdeckt.

‘Balumuna‘ ist eine Äußerung der Freude und bezeichnet eine Danksagung an unterstützende  Kräfte, die sich unserem  alltäglichem Bewusstsein entziehen.

Wir leihen uns afrikanische Rhythmen oder Sambarhythmen. In Achtung der damit verbundenen Traditionen machen wir damit was wir wollen.

Freude und Lust zu entdecken, auszuprobieren, gemeinsam zu spielen, einzutauchen, selbst zu arrangieren und manchmal zu entschweben stehen im Mittelpunkt unseres Tuns. Wenn das ansteckt, dann haben wir viel erreicht…

Uns kann man anfassen und bei uns mitmachen.

Wenn es sein soll wird Trommelmusik in Zukunft Bestandteil des Oberlausitzer Kulturgutes werden. Trommeln rührt am Urgrund unserer Seele. In diesem Sinne … feel your vibrations!

Balumuna entwickelt sich seit etwa 6 Jahren. Wir sind ca. 30 TrommlerInnen mit einer Altersbreite von 12 bis über 70 Jahren.

Wir üben auf einsteiger- und fortgeschrittenem Niveau. Neueinsteiger sind stets willkommen und werden nach ihren  Möglichkeiten in die Gruppe integriert. Wir proben in der Regel einmal wöchentlich, dabei spielen wir einmal im Monat Samba.

Wir sind eine Laienspielgruppe und treten im ostsächischen Raum seit einigen Jahren öffentlich auf.

Balumuna ist ein Projekt von: Hillersche Villa